.

Hinter den Kulissen: Willkommen in Schottland

Hinter den Kulissen der Heftentstehung sind eine Vielzahl von Arbeitsschritten notwendig: Die Entwicklung und Ausarbeitung des Skripts, das Anfertigen von Entwürfen, die Recherche und das Schreiben von Beiträgen, die Auswahl von passenden Grafiken für den Wissensteil und vieles, vieles weitere muss passieren, bis letztlich das endgültige Heft am Kiosk zu finden sein kann.
Um euch einen Einblick in diesen Prozess zu geben, blicken wir nun wöchentlich zurück in den Entstehungsprozess von Anna, Bella & Caramella. Diese Woche: Willkommen in Schottland


Im 38. Abenteuer von Anna, Bella & Caramella geht es für unsere Mädels in die schottischen Highlands. Da lag es nicht fern in unseren Wissensseiten den ein oder anderen Fakt über dieses wunderschöne Fleckchen Erde mit euch zu teilen. Natürlich sollten diese auch wieder bebildert werden und so entwarf Anna, Bella & Caramella-Zeichner Jens Fischer zunächst einmal ein paar grobe Entwürfe:

 

MOSAIK Anna, Bella & Caramella 38

Auf in die schottischen Highlands!

MOSAIK Anna, Bella & Caramella 38
Das Ungeheuer von Loch Ness

Kurzbeschreibung:

Sosehr Anna, Bella und Caramella es bedauert hatten, ihre neue Freundin Ada in London zurückzulassen, so unumgänglich war es gewesen, nach Schottland zu reisen. Denn hier, im kleinen Dorf Drumnadrochit, am Ufer des gewaltigen Loch Ness, waren sie in der Obhut von Mr Kings Großtante sicher vor den Nachforschungen der Londoner Polizei. Annas anfängliche Befürchtungen, sie würde in Schottland vor Langeweile Pickel auf der Nase bekommen, zerstreuten sich rasch, als erst ein Zirkus auftauchte und wenig später die junge Mary verschwand. Und als der verschrobene Alastair Anna und Bella einlud, ihnen das Ungeheuer von Loch Ness zu zeigen, wurde es sogar richtig aufregend …


Direkt zum MOSAIK-Shop.











Hinter den Kulissen: Vorschau auf Heft 38

Hinter den Kulissen der Heftentstehung sind eine Vielzahl von Arbeitsschritten notwendig: Die Entwicklung und Ausarbeitung des Skripts, das Anfertigen von Entwürfen, die Recherche und das Schreiben von Beiträgen, die Auswahl von passenden Grafiken für den Wissensteil und vieles, vieles weitere muss passieren, bis letztlich das endgültige Heft am Kiosk zu finden sein kann.
Um euch einen Einblick in diesen Prozess zu geben, blicken wir nun wöchentlich zurück in den Entstehungsprozess von Anna, Bella & Caramella. Diese Woche: Vorschau auf Heft 38.


Vor ein paar Wochen haben wir uns in das Anna, Bella & Caramella-Studio geschlichen um mal einen Blick auf die Studiowand zu werfen. Zu dem Zeitpunkt waren nur noch 3,5 Seiten des nächsten Abenteuers offen:

Mittlerweile sind aber alle Comicseiten und Anhangsillustrationen des 38. Abenteuers unserer Mädels fertig gezeichnet, koloriert und an die Studiowand gepinnt worden. Und auch die Sprechblasen samt Texte wurden bereits in den Comic eingepasst, sowie die Anhänge gestaltet! Da steht der Veröffentlichung Ende Oktober unsererseits nichts mehr im Wege!













Seite 1 von 57

Facebook

Pressezitate

Nach 33 Jahren sind die Abrafaxe mit einer Auflage von knapp 100 000 Exemplaren monatlich immer noch Deutschlands auflagenstärkster Comic -...

B.Z. Berlin