.

Hinter den Kulissen: Ashcroft Manor

Hinter den Kulissen der Heftentstehung sind eine Vielzahl von Arbeitsschritten notwendig: Die Entwicklung und Ausarbeitung des Skripts, das Anfertigen von Entwürfen, die Recherche und das Schreiben von Beiträgen, die Auswahl von passenden Grafiken für den Wissensteil und vieles, vieles weitere muss passieren, bis letztlich das endgültige Heft am Kiosk zu finden sein kann.
Um euch einen Einblick in diesen Prozess zu geben, blicken wir nun wöchentlich zurück in den Entstehungsprozess von Anna, Bella & Caramella. Diese Woche: Ashcroft Manor.

Ashcroft Manor als solches ist ein rein fiktiver Ort. Das Vorbild für die Außenfassade gibt es allerdings wirklich. Und zwar hat Anna, Bella & Caramella-Zeichner Jens Fischer sich dem englischen Landschloss Burghley House aus der Nähe von Licolnshire bedient. Es gilt als eines der herausragendsten Architekturbeispiele des späten Elisabethanischen Zeitalters und dient seitdem als Familiensitz der Familie Cecil.

Für Liebhaber von verfilmten Historiendramen könnte Burghley House bereits ein Begriff sein, da es bereits in einigen Filmen als Kulisse genutzt wurde. So diente es zum Beispiel in Stolz und Vorurteil (2005), einer Verfilmung des gleichnamigen Romans von Jane Austen, als Schloss Rosings von Lady Catherine De Bourgh, oder in Elizabeth – Das goldene Königreich (2007) als tatsächliche historische Residenz von William Cecil, dem ersten Baron von Burghley.

 






Burghley House in 2009
© Anthony Masi @ Flickr



Burghley House in England from Morris's Country Seats (1880)
© Wikimedia Commons







MOSAIK-Hausaufgabenhefte 2018

Anna, Bella und Caramella-Hausaufgabenheft für Schlaue
Motiv "Zeitsprung"


Kurzbeschreibung:

  • eine Woche auf zwei Seiten
  • nur 1x vortragen
  • A5-Format
  • 96 Seiten
  • mit extra starkem Klarsichtumschlag


Direkt zum MOSAIK-Shop.








Hausaufgabenheft für Schlaue
Motiv "Piraten-Abenteuer"


Kurzbeschreibung:

  • eine Woche auf zwei Seiten
  • nur 1x vortragen
  • A5-Format
  • 96 Seiten
  • mit extra starkem Klarsichtumschlag


Direkt zum MOSAIK-Shop.











Hinter den Kulissen: Das Experiment des Hefts 36

Hinter den Kulissen der Heftentstehung sind eine Vielzahl von Arbeitsschritten notwendig: Die Entwicklung und Ausarbeitung des Skripts, das Anfertigen von Entwürfen, die Recherche und das Schreiben von Beiträgen, die Auswahl von passenden Grafiken für den Wissensteil und vieles, vieles weitere muss passieren, bis letztlich das endgültige Heft am Kiosk zu finden sein kann.
Um euch einen Einblick in diesen Prozess zu geben, blicken wir nun wöchentlich zurück in den Entstehungsprozess von Anna, Bella & Caramella. Diese Woche: Das Experiment des Hefts 36.

Zurück zu den Wurzeln: Bei seinen Skizzen greift Anna, Bella & Caramella-Zeichner Jens weiterhin zu Bleistift und Fineliner. Erst danach kommt das Grafiktablett zum Einsatz.


Die Experiment-Entwürfe:









Seite 1 von 54

Facebook

Pressezitate

Nach 33 Jahren sind die Abrafaxe mit einer Auflage von knapp 100 000 Exemplaren monatlich immer noch Deutschlands auflagenstärkster Comic -...

B.Z. Berlin